Eine Methode zur Arbeit mit Gruppen

Aufbau der STR-Ausbildung

Es werden zwei verschiedene Grundausbildungen mit insgesamt je drei aufeinander aufbauenden Ausbildungsabschnitten angeboten:


1. STR für die psychosoziale Arbeit

Das STR basiert auf dem ressourcenorientierten Menschenbild psycho-sozialer Arbeit. Wir gehen davon aus, dass der Einzelne auch in schwierigen Situationen bestrebt ist, seine Schwierigkeiten selbst zu bewältigen. Deshalb setzen wir bewusst auf die Selbsthilfefähigkeit des Menschen und knüpfen an seinen Stärken an.

Diese Methode ist in allen Bereichen der psychosozialen Arbeit anwendbar. Je nach Zielgruppe kann in unterschiedlicher Intensität und Zielrichtung gearbeitet werden. Besonders bewährt hat sich das STR bereits

  • in der Jugend- und Familienhilfe
  • in der Erwachsenenbildung
  • an Schulen und in beruflichen Ausbildungen
  • im Gesundheitsbereich
  • in der sozialtherapeutischen Arbeit
  • in der Selbsthilfe und im bürgerschaftlichen Engagement
  • in der kollegialen Beratung und Supervision

 

2. STR für die pastorale Arbeit

Eine ganzheitliche Sicht der Person und ihrer Entfaltung liegt dem STR „Identität und Glaube“ zu Grunde. Das STR wird hier als Methode erfahren, die gerade in der aktuellen pastoralen Situation unserer Zeit neue Hilfen bietet:

  • zum Umgang mit Sinnfragen
  • zur Verlebendigung der Bibel
  • zum Verständnis von Gruppenprozessen
  • zur Selbstwahrnehmung und Wahrnehmung anderer
  • zur Stärkung des Selbstvertrauens und Selbstbewusstseins
  • zur Bearbeitung von Sozialisationserfahrungen vor allem im Rahmen der religiösen Entwicklung und Biografie
  • zur Bewältigung von Belastungs- und Krisensituationen

 

 

Folgende grundlegende Inhalte und Fähigkeiten werden in den beiden Grundausbildungen vermittelt:

Ausbildungsabschnitt I

  • Kennenlernen der Grundhaltung im STR
  • Vermittlung der Spielformen
  • Selbsterfahrung
  • Befähigung, das STR anzuwenden
  • 150 Präsenzstunden in der Ausbildungsgruppe
  • Abschluss mit Zertifikat: STR-Anwender/in (ASIS)

 

Ausbildungsabschnitt II

  • Erweiterung der Anwendungs- und Spielkompetenz
  • Differenzierte Analyse von Gruppenprozessen und Problemstellungen
  • Gestalten und Leiten von Gruppen in der persönlichen Praxis
  • Supervisorische Begleitung von eigener Leitungserfahrungen
  • 150 Präsenzstunden in der Ausbildungsgruppe
  • Abschluss mit Zertifikat: STR-Gruppenleiter/in (ASIS)

 

Ausbildungsabschnitt III

  • Kennenlernen der Symbolsprache von Märchen und Mythen
  • Befähigung zum Einsatz der Symbolsprache innerhalb der beratenden/therapeutischen Arbeitsweise
  • Intensive Bearbeitung von Problemstellungen bei Klienten/innen
  • 150 Präsenzstunden in der Ausbildungsgruppe
    Abschluss mit Zertifikat: STR-Gruppentherapeut/in (ASIS)

 

 

STR Bücher Aufbau der Ausbildung

© 2018 Adelheid-Stein-Institut für Sozialtherapeutisches Rollenspiel (STR) e.V. | Preysingstr. 83 | D-81667 München | Tel. +49 (0)941 29 79 299 | E-Mail: info@asis.de